Suche
Suche Menü

Unser Frühstückskonzept

In der Rappelkiste Ilvesheim wird ein Frühstückskonzept angewendet, welches die Eigenständigkeit der Kinder in den Blick nimmt. Zentraler Kern dieses Konzeptes ist ein Frühstücksbüfett, welches wir gemeinsam mit den und für die Kinder richten. Dabei steht nicht so sehr die Versorgung der Kinder mit Nahrung im Zentrum, sondern die Unterstützung und Begleitung der Kinder auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit.

Indem die Kinder mit Unterstützung einer pädagogischen Fachkraft auswählen können, was, wann und wieviel sie zum Frühstück zu sich nehmen, ermöglichen wir Ihnen eine aktive Auseinandersetzung mit ihren natürlichen Bedürfnissen und eine individuelle Befriedigung dieser. Indem die Kinder lernen, ihren Bedürfnissen nachzugehen, werden sie auch sensibel für die Bedürfnisse anderer in der Gemeinschaft.

Darüber hinaus legen wir mit diesem Konzept unseren Fokus auf eine gesunde Ernährung, die letztlich der gesamten Gesellschaft zugute kommt. Dies geschieht, indem wir eine Auswahl von gesunden, ausgewogenen Lebensmitteln zur Verfügung stellen. Brotdosen mit zum Teil sehr ungesunden und sogar gefährlichen Nahrungsmitteln gehören so der Vergangenheit an.

Während der Frühstückszeit von 08:00 bis 10:00 Uhr werden die Kinder immer von zwei pädagogischen Fachkräften begleitet, die ihnen dabei helfen, Mengen richtig einzuschätzen, und die sie motivieren, unterschiedliche Nahrungsmittel zu probieren. Die anderen Kinder der Gemeinschaft wirken dabei als Vorbilder und motivieren die Kinder, neue Lebensmittel zu probieren. Außerdem werden den Kindern dabei wichtige Werte des gemeinschaftlichen Lebens vorgelebt und vermittelt, wie z.B. das gemeinsame Essen, aufeinander achtzugeben, Rücksicht zu nehmen.